Nena Čermák

Nena Cermak verwendet größtenteils recycelten Stoff, verbindet diesen mit futuristisch anmutenden, künstlichen Materialien wie Fiberglas, Epoxidharz, Silikon, Latex oder Polyurethan. Oft lässt sie ihre Arbeiten mit neuen digitalen Mitteln verschmelzen und arbeitet sich immer wieder in neue Techniken und Wissensgebiete ein. Dabei entstehen oft Arbeiten, die man anfassen und sinnlich begreifen kann.

Read more